Am 07.02.2021 kam es in einem Friseurladen in Brüssow zu einer merkwürdigen Situation. Ein korpulenter Mann betrat den Betrieb und begann damit, die sich darin befindlichen Menschen in einer nicht näher definierten Sprache anzusprechen.

Lautes und hektisches Auftreten

Der Verdächtige redete auf die Anwesenden ein und schwenkte dabei unerlässlich ein Blatt Papier vor den Augen der jeweiligen Personen umher. So schnell wie er gekommen war, verließ er auch wieder den Friseurladen. Die Anwesenden vermuteten schnell, dass das Auftreten des Mannes der Ablenkung diente und sie stellten fest, dass eine Geldbörse und ein Mobiltelefon fehlte.

Ähnlicher Vorfall in Prenzlau

Es stellte sich heraus, dass der selbe Mann wenige Stunden vorher auf ähnliche Art in einer Zahnarztpraxis in Prenzlau auftrat. Auch dort verschwanden Mobiltelefone und zwei Portemonnaies. Diese wurden später in der Brüssower Allee von einer Zeugin gefunden, jedoch ohne Bargeld.
Die Polizisten der Inspektion Uckermark haben nun die Ermittlungen aufgenommen. Gesucht wird ein mutmaßlicher Südeuropäer mit dunklen Haaren und eine ungefähren Körpergröße von 170 cm.