Auf der Brücke von Stützkow sind sich Schwedts Bürgermeister Jürgen Polzehl und der Bürgermeister der ehemaligen Gemeinde Schöneberg, Wilfried Schramm, begegnet. Am Neujahrstag haben sie mit einem Glas Sekt auf die Eingemeindung angestoßen, die jetzt vollzogen ist. Zufällige Spaziergänger spendeten Beifall.
Dorfbewohner hatten extra die Brücke geschmückt. Alle wünschen sich, dass es jetzt mit den Dörfern vorangeht. Die Gemeinde ist in ihre Ortsteile Schöneberg, Felchow und Flemsdorf zerfallen. Diese Ortsteile gehören seit dem 1. Januar 2021 zur Stadt Schwedt. Schramm ist jetzt Ortsvorsteher von Flemsdorf, Christiane Möbius Ortsvorsteherin von Schöneberg und Sven Golling Ortsvorsteher von Felchow.