Ein Leben für die Feuerwehr, das haben viele Männer und Frauen in den freiwilligen Feuerwehren in Schwedt und den Ortsteilen geleistet Für ihre jahrzehntelange Einsatzbereitschaft und Treue in diesem verantwortungsvollen Ehrenamt wurden besonders´verdienstvolle aktive Mitglieder jetzt ausgezeichnet. Bürgermeister und Stadtbrandmeister hatten zu einem Festempfang ins Kulturhaus Kosmonaut eingeladen, um den Feuerwehrleuten nicht nur mit hohen Auszeichnungen, sondern auch bei einem würdevollen Beisammensein Danke zu sagen.

60 Jahre ehrenamtlicher Dienst in der Feuerwehr

Für 60 Jahre Dienst in der freiwilligen Feuerwehr wurde Gerd Ablitz aus Kunow mit der Treuemedaille in Gold geehrt, ebenso Christel Müller vom 1. Zug Schwedt für 50 Jahre treue Dienste. 40 Jahre sind André Hallwas vom 1. Zug Schwedt, Torsten Godau Torsten von der Freiwilligen Feuerwehr Heinersdorf und Burghard Guse von der Zützener Wehr im Dienst und wurden mit der Treuemedaille in Gold ausgezeichnet.

Jahrzehnte bei der Feuerwehr

Für 30 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Marcel Curt, René Darmünzel, René Krahn und René Kirchert vom 1. Zug Schwedt, Mario Fengler vom 2. Zug sowie Jürgen Munkelberg aus Flemsdorf und Reinhard Piepenburg aus Blumenhagen die Treuemedaille in Silber verliehen. Bronze für 20 Jahre erhalten Ronny Stelse (1. Zug), Udo Hahn (Kunow), Chris Heidebring (Vierraden), Siegfried Jahnke, Uwe Schmidt und Harald Marks aus Stendell sowie André Jacob aus Flemsdorf, Kupfer für zehn Jahre Tobias Krieg aus Heinersdorf.