Die Feuerwehr wurde am frühen Mittwochnachmittag (4. November) zu einem Brand nach Hohenreinkendorf (Uckermark) gerufen. Dort war eine Strohmiete in Brand geraten. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.
Das Feuer vernichtete demnach rund 300 Strohballen. Der Schaden wird auf 9000 Euro geschätzt.
Die Ursache ist ungeklärt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei der Inspektion Uckermark, wie es zu dem Brand kommen konnte.