Als Wellenjäger reiste Manfred Kruse von Pinnow aus rund um den Globus in alle Welt – und das schon zu DDR-Zeiten, als der Eiserne Vorhang noch undurchdringlich gewesen ist. Der heute 66-Jährige hat das Kurzwellen-Surfen lieben gelernt und beim Radiohören sein Fernweh gestillt. Viele Sender hat er angeschrieben, so kam es vor, dass die Post mit exotischen Absendern ihn in Pinnow erreichte.
Als Kruses Vater ein Kofferradio mit nach Hause brach...