Es geht um „Rose“, „Jasmin“ und „Iris“ und trotzdem nicht um eine Gärtnerei oder den Garten nebenan. Vielmehr ist das Projekt „Wohnen in den Blumenvillen“ der Wohnbauten in der Oderstadt gemeint. Hier gehen die Arbeiten flott voran – am Dienstagnachmittag wurde zünftig Richtfest ...