Patientinnen der Brustsprechstunde am Asklepios Klinikum Uckermark müssen seit Wochen auf Praxen in Eberswalde, Prenzlau oder Berlin ausweichen. Die Praxis von Dr. Frank Kozian ist seit Mitte August wegen Krankheit geschlossen. Das Klinikum informierte, dass sich die Schließung wahrscheinlich noch länger hinziehen wird und die Patientinnen so lange vor Ort nicht versorgt werden können. „Die Praxis mit Ermächtigung der Kassenärztlichen Vereinigung ist persönlich an den Arzt gebunden. Asklepios ist nicht in der Lage, Ersatz zu schaffen“, informierte Klinikum-Geschäftsführer Ulrich Gnauck. Die Klinik finde keinen Ersatzarzt mit dieser Befähigung.

Auch Berlin wird daher zur Anlaufstelle

Ersatzsprechstunden der Mammographie bieten derzeit laut Kassenärtzlicher Vereinigung die Ersatz-Praxen von Frau Dr. Targatz in Eberswalde und Dr. Herr Al-Ahmar in Prenzlau. Schwedter Patientinnen weichen ebenso auf Kliniken in Berlin aus.