Am 17.06.2021, gegen 1:26 Uhr, drangen vier bis fünf maskierte Personen gewaltsam in eine Wohnung in der Friedlieb- Ferdinand- Runge- Straße in Schwedt ein. Nach Angaben des 21-jährigen Besuchers des Wohnungsmieters war einer dieser maskierten Personen mit einer Machete und eine weitere Person mit einem waffenähnlichen Gegenstand anwesend. Sofort wurde der Besucher massiv in das Gesicht und auf den Kopf geschlagen.
Als der 20- jährige Mieter in die Wohnung zurückkam, erhielt er ebenfalls sofort Schläge. Die unbekannten Täter nahmen den beiden jungen Männern Handys und Geldbörsen ab. Als die Polizei eintraf, waren die maskierten Personen bereits aus der Wohnung geflüchtet. Die gerufenen Retter behandelten die verletzten Männer noch in der Wohnung. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei der PI Uckermark gegen die noch unbekannten Täter.