Drei Verletzte und zwei Fahrzeuge, die nicht mehr fahrbereit gewesen sind. Das ist die Bilanz eines schweren Unfalls am Dienstagnachmittag auf der Lindenallee und der Kreuzung zum Julian-Marechlewski-Ring. In der Folge musste die Kreuzung für die Rettungs- und Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt werden. Inzwischen läuft der Verkehr aber wieder reibungslos.
Was war passiert?: Ein Autofahrer mit einem Mitsubishi war aus dem Julian-Marchlewski-Ring...