Noch gewöhnt sich Neuzugang Paula an die übrigen Mitbewohner ihrer Unterkunft im Schwedter Tierheim. Die dreijährige Katze wurde vor kurzem bei den Tierschützern abgegeben und soll möglichst schnell vermittelt werden. Bis dahin nutzt die anhängliche Paula die Chance, sich von ihrer besten Seite zu zeigen.
Sie ist lieb und verträgt sich mit ihren „Nebenbuhlern“, was aber auch daran liegen kann, dass alle Tiere auf dem selben Sympathielevel schweben. Ein grundsätzliche Verträglichkeit mit Artgenossen kann darum nicht in Stein gemeißelt werden. Streicheleinheiten sind ihr auch jederzeit willkommen. Paula war in ihrem bisherigen Zuhause eine Freigängerin. Im Tierheim ist der Ausgang eher auf die kleine Außenanlage begrenzt.

Winter drosselt Drang nach Draußen

Zu dieser Jahreszeit stellt sich das noch nicht als großes Problem dar, denn Katzen, die einen regelmäßigen Freigang gewohnt sind und gerne auf Streife gehen, können bei den kalten Temperaturen im Winter auch schon mal zu wahren Stubenhockern werden, weiß Tierheimleiterin Ursula Wyrembek. Das kann sich natürlich positiv auf das Eingewöhnen bei den neuen Besitzern auswirken.
Paula ist bereits sterilisiert, gechipt und entwurmt und kann ab sofort vermittelt werden.
Kontakt zum Tierheim unter der Telefonnummer 03332 523933.