Die Staatsanwaltschaft Neuruppin hat das Verfahren im Fall des 13-jährigen Tyler Justin aus Schwedt eingestellt. Der Junge war am Morgen des 25. Januar beim Überqueren eines unbeschrankten Bahnübergang in Schwedt von einem Zug erfasst worden und kam dabei ums Leben.
...