Der Fahrer eines VW Passat ist am 12. Mai, gegen 19.30 Uhr, aus bisher ungeklärter Ursache zwischen Schwedt und Flemsdorf nach links von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich und lag im Straßengraben. Zwei Erwachsene und drei Kinder im Alter von fünf, zwei und einem Jahr wurden leicht verletzt. Sie wurden im Krankenhaus ambulant behandelt.
Beim Fahrer stellte die Polizei fest, dass er nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille, was die Entnahme einer Blutprobe nach sich zog. Der PKW musste abgeschleppt werden. Die Straße blieb während der Unfallaufnahme gesperrt