Bei einem Unfall mit zwei Lkw auf der A11 bei Warnitz ist einer der Fahrer leicht verletzt worden.
Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr am Donnerstag, gegen 5 Uhr, der Fahrer eines Lkw Opel auf den vor ihm fahrenden Sattelzug Volvo auf. Der Fahrer im Lkw Opel wurde leicht verletzt, will aber selbständig einen Arzt aufsuchen. Beide Fahrer bestellten Abschleppunternehmen aus ihrer Heimat Polen zur Unfallstelle zwischen den Anschlussstellen Warnitz und Gramzow.
Für anderthalb Stunden war in Richtung Prenzlau die Unfallstelle gesperrt. Ausgelaufenes Öl wurde durch die Feuerwehr abgebunden. Der Sachschaden beträgt ca. 35.000 Euro.