Am 23. und 25. April wurde die Polizei in der Uckermark über gemeinschädliche Sachbeschädigungen in Schwedt im Bereich Bootsweg auf dem dortigen Spielplatz sowie in der Lindenallee in einer Parkanlage informiert.
Bislang unbekannte Personen haben scheinbar aus bloßer Zerstörungswut auf dem Spielplatz im Bootsweg zwei junge Bäume entwurzelt sowie mehrere Spielgeräte beschädigt. Im sogenannten Knochenpark in der Lindenallee in Schwedt wurde mehrere Baumstützen neu gepflanzter Bäume herausgerissen und zerstört. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.
Die Polizei bittet Zeugen, welche die Taten beobachtet und sachdienliche Angaben machen können, sich bei der Polizeiinspektion Uckermark unter der Rufnummer 03984-350 zu melden.