Zu einem brennenden Pkw wurden Feuerwehr und Polizei in der Nacht zu Sonntag, 7. März 2021, nach Meyenburg gerufen. Zeugen hatten den Brand kurz nach 1 Uhr vor der Kleingartenanlage in der Schwedter Straße entdeckt und die Polizei informiert. Das Auto, offensichtlich ein Renault, brannte vollständig aus. Die Polizei sicherte Spuren und ermittelt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung.
Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich telefonisch in der Polizeiinspektion Uckermark zu melden.