„Kommunal wertvoll“ heißt das Motto des ersten bundesweiten Aktionstags Suchtberatung, der jetzt am Mittwoch eher leise über die Bühne ging. „Wir hatten überlegt, dass wir zu den Bürgermeistern in der Region ausschwärmen“, erzählt Marion Grundmann. Sie steht an der Spitze der Sucht- und Drogenberatung der Diakonie in Märkisch-Oderland. Mit ihren vier Kollegen betreut sie die Beratungsstellen in Seelow, Bad Freienwalde und Wriezen.