„Es ist das erste Mal, dass wir mit einer Ausstellung hier präsent sind“, sagt Tobias Voigt, Vorsitzender des Vereins Zeitreise Seelower Höhen, am Mittwochvormittag bei der Eröffnung im Kabinett des Museums. Obwohl coronabedingt und aufgrund der überschaubaren Größe des Raumes die Einladungen und Veröffentlichungen im Vorfeld nicht zu breit gestreut wurden, scheint das Thema Feldpost, das unter dem Titel „Liebe Mutti! – Zeilen aus ...