„Wir rechnen am Donnerstag mit einer höheren Zahl an Erkrankten“, erklärte Thomas Berendt, Sprecher der Kreisverwaltung, am Mittwoch kurz nach der Veröffentlichung zur aktuellen Situation.Hintergrund sei, dass die 42 Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag dem Stand vom Dienstagnachmittag ents...