Seit 1995 kamen jährlich rund eine halbe Million Menschen zu einem der größten Musikfestivals Europas nach Polen, seit 2004 ins deutsch-polnische Grenzgebiet nach Kostrzyn nad Odrą. Das „Pol‘and‘Rock“ (bis 2018 „Przystanek Woodstock“) war für viele Festival-Fans ein Pflichttermin.