Die Vorsitzende Julia Lemke und Jörg Mollitor hatten mit den zwölf Vereinsmitgliedern den Ansturm gut im Griff. 500 Gäste konnten gleichzeitig am Strand verweilen. Sie freuten sich über Stand-Up-Paddling und Bootsverleih mit Frank Schüler, eine Tombola und Vorführungen der Jugendfeuerwehr und der Einsatzkräfte aus Gusow-Platkow und Seelow unter Leitung von Sebastian Scholz. Frank Kraft, Bürgermeister von Gusow-Platkow, wünschte dem Verein viel Erfolg. Es sei ein Glücksfall, dass der Betrieb nun fortgesetzt wird. Jörg Mollitor informierte, dass bei Veranstaltungen und an Wochenenden Rettungsschwimmer vor Ort sind. Die Preise und Modalitäten sind auf der Internetseite www.strandcamping-oderbruch.de/ nachzulesen.
842480