Die Unterschriften können jetzt gesetzt werden. Als letztes Gremium der beteiligten Kommunen der Ämter Seelow-Land und Neuhardenberg hat die Gemeindevertretung des Doppeldorfes alle Beschlüsse für ein Zusammengehen ab 1. Januar 2022 gefasst. Es war eine Entscheidung mit vielen Bedenken. „Wir werden als Kommune im Amt Seelow-Land in der Unterzahl sein“, benannte Tino Treske eine Sorge. „Alle Gemeinden dieses Amtes befinden sich im Hausha...