Unbekannte hatten sich auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ernst-Thälmann-Straße in Müncheberg als taubstumm ausgegeben. Damit wollten sie Mitleid bei Passanten erregen, damit diese großzügiger Geld spenden.

Betrüger noch immer unterwegs

Die Masche der Trickbetrüger war erfolgreich und sie konnten einiges an Geld erhalten. Ähnliche Fälle sind mittlerweile auch aus Seelow und Bad Freienwalde bekannt. Jetzt ermittelt die Polizei der Inspektion Märkisch-Oderland wegen Trickbetrugs.