Eine schön gedeckte Kaffeetafel auf der Blumenwiese, glückliche Reiterinnen am Sonnenblumenfeld oder entspannte Wanderer in einer weiten idyllischen Landschaft – so wird Landleben gern in überregionalen Medien dargestellt. All das gibt es freilich, doch es gehört viel mehr dazu, sind sich die Akteure des vom Bildungsministerium geförderten Projektes „Realitätsscheck Brandenburg“ einig.

Wer deutet den ländlichen Raum richtig?

In mehrere...