Der diesjährige Fahrplanwechsel am Wochenende des 11./12. Dezember 2021 sieht Änderungen im Busverkehr vor. Das erklärte der Landkreis Märkisch-Oderland schriftlich in einer Pressemitteilung am Freitag. Mehr Fahrten soll es unter anderem auf der Linie 957 von Letschin nach Seelow geben. Die unter dem Begriff „Landbus Letschin“ fahrende Linie bietet ab nächster Woche immer dienstags und donnerstags zusätzliche Fahrten an.
Alle Bushaltestellen der Gemeinde Letschin werden somit angefahren. Ein behindertengerechter Ein- und Ausstieg ist vorhanden. Außerdem sind die Touren so abgestimmt, dass am Bahnhof Seelow-Gusow ein direkter Anschluss zur RB 26 nach Berlin besteht.

Shuttlebus nimmt Betrieb auf

Des Weiteren nimmt bis zum 25. Mai 2022 ein Shuttlebus auf der Linie 956 seinen Betrieb auf, der mit An- und Abfahrt der RB 26 zwischen Golzow und Golzow Bahnhof pendelt. Ausgewählte Fahrten führen auch nach Seelow. Ein weiteres zusätzliches Angebot wird auf der Linie 886, die von Bad Freienwalde über Altranft nach Wriezen führt, geschaffen. Zu den Zeiten 9.30 Uhr und 13.30 Uhr gibt es zwei neue Verbindungen zwischen Bad Freienwalde und dem Gewerbegebiet Altranft.

Bad Freienwalde

Ebenfalls wird eine zusätzliche Anbindung auf der Linie 951 von Fredersdorf nach Rüdersdorf geschaffen. Neu ist dabei die Anbindung des Industrie- und Gewerbegebiets an der B1 Vogelsdorf-Ost. Beschäftigte erhalten auf diesem Gebiet die Möglichkeit, mit dem engen Takt der Linie 951 den Arbeitsplatz mit dem ÖPNV zu erreichen.

Schüler müssen früher zum Bus

Änderungen gibt es auf den Linien 883 von Bad Freienwalde über Falkenberg nach Eberswalde und der 884 von Wriezen über Neulewin und Neutrebbin nach Neuhardenberg. Die 883 verkehrt dabei auf der Fahrt drei am Morgen sechs Minuten früher, um an Schultagen den Unterrichtsbeginn des Humboldt-Gymnasiums und der Oberbarnimschule in Eberswalde rechtzeitig erreichen zu können. Durch diese Anpassung müssen auf der Linie 886 zwei Fahrten am Morgen früher beginnen, da sie auf die entsprechende Fahrt der 883 übergehen. Schüler der Bad Freienwalder Grundschulen aus Altranft müssen daher zeitiger in den Bus steigen.
Auf der Linie 884 wird der Bus zukünftig auch die neue Haltestelle „Neulewin Süd“ dreimal in Richtung Neuhardenberg sowie viermal in Richtung Wriezen bedienen. Durch die Freigabe der L33 im Abschnitt Ortsdurchfahrt Eichwerder am 13. Dezember 2021, kommt es auf den Linien 875, 876, 880 und 884 zur Anpassung des Fahrplans. Die Neustrukturierung der Linie 932 von Petershagen über Eggersdorf nach Strausberg sieht vor, die Strecke von einer Ringbedienung, in eine Zweirichtungsbedienung umzuwandeln. Die Fahrtzeit zu den S-Bahnhöfen Petershagen und Strausberg kann somit verkürzt werden. Diese Maßnahme wurde nach Angaben des Landkreises bereits am 18. November umgesetzt.
Die kompletten Änderungen und weitere Fahrplanauskünfte finden Sie unter: