Der Verkehr auf der B167 zwischen Seelow und dem Bahnübergang Gusow wird noch bis zum 25. Mai mit Ampeln geregelt. Dort finden derzeit Baumpflegemaßnahmen an insgesamt 20 alten Eichen statt, informiert Steffen Streu vom Landesbetrieb Straßenwesen. Der Verkehr wird in dem Bereich mit Ampeln geregelt, die am Dienstag erst aufgestellt wurden. Diese Arbeiten hätten nichts mit der beabsichtigte Kurvenbegradigung der B167 in dem Bereich zu tun, versichert Streu.
Der Kurvenbereich des Teilstücks der B167 soll leicht aufgeweitet werden, damit sich vor allem größere Fahrzeuge dort sicher begegnen können. Dafür sollen die Alleebäume fallen.