„Hier bei unserem Stricktreff ist jeder willkommen, der Spaß an Handarbeiten hat und seinem Hobby einmal im Kreis Gleichgesinnter nachgehen möchte“, erklärt Kirstin Turek, die Leiterin des Podelziger offenen Stricktreffs Besuchern. Immer mittwochs und freitags kommen in ihrem Wollstudio in der Podelziger Stallstraße 1 zwischen 17 und 19 Uhr Interessenten zusammen, um sich über Strick- und Häkeltechniken auszutauschen, Ideen zu teilen und gesellig Zeit miteinander zu verbringen.

Poncho und warme Socken

So auch am Freitagabend, 18. November. In gemütlicher Runde, bei Kaffee und Wein sitzen diesmal Marina Schmidt und Beate Langzettel aus Podelzig sowie Antje Wetzke aus Falkenhagen mit Kirstin Turek um einen Tisch. Marina Schmidt arbeitet an Handstulpen. Beate Langzettel stellt einen Poncho her und Antje Wetzke fertigt eine Tasche. Die Handarbeit in der Gemeinschaft findet Marina Schmidt, macht viel mehr Spaß als allein. Beate Langzettel verschenkt in der Familie gern Gestricktes und meint: „Warme Socken kommen immer gut an!“. Und Antje Wetzke erzählte, dass sie ebenfalls gern für die Familie strickt.

Lesezeichen in tunesischem Stil

In jüngster Zeit gefallen ihren Enkeln besonders Lesezeichen im tunesischen Stil, einer Mischung zwischen Stricken und Häkeln. Kirstin Turek selbst strickt seit ihrer Kindheit gern. Vor fünf Jahren erfüllte sie sich einen Traum und machte ihr Hobby rund um Wolle und Handarbeit mit der Gründung der Firma „Das Oderdeichschaf“ für handgefärbte Garne und Strickzubehör zu ihrem Beruf. Gleichzeitig begann sie Kurse für Stricken und Spinnen anzubieten.

Kirstin Turek strickt seit ihrer Kindheit gern: Im Jahr 2017 gründete sie die Firma "Das Oderdeichschaf" . Aktuell bietet sie zudem Kurse für Stricken und Spinnen an.
Kirstin Turek strickt seit ihrer Kindheit gern: Im Jahr 2017 gründete sie die Firma „Das Oderdeichschaf“ . Aktuell bietet sie zudem Kurse für Stricken und Spinnen an.
© Foto: Cornelia Mikat
Zudem eröffnete sie einen eigenen YouTube-Kanal - „Kiwi’s Stricklust“. In den letzten Tagen stellte sie die 171. wöchentliche Folge mit Tipps und Ratschlägen rund ums Stricken und Wolle ins Netz. Damit erreicht sie bis zu über 6000 Strickfans. Es gab schon Rückmeldungen aus der Schweiz, England sowie Österreich und sogar aus Lettland. Aktuell hat sich dort 3270 Abonnenten. Aktuell läuft Podcast Nummer 171: „Maschenmord und mehr“.
In den Räumen der Firma "Das Oderdeichschaf": Inhaberin Kirstin Turek färbt beruflich Garne und Wolle - hier beim Strickabend mit Marina Schmidt.
In den Räumen der Firma „Das Oderdeichschaf“: Inhaberin Kirstin Turek färbt beruflich Garne und Wolle - hier beim Strickabend mit Marina Schmidt.
© Foto: Cornelia Mikat
Wer an einem ihrer Kurse oder den Treffs in Podelzig teilnehmen möchte, kann mit Kirstin Turek über die 0163 4598078 Kontakt aufnehmen.