Die meisten derjenigen, die am Mittwoch die Vorführung des 1964 gedrehten DEFA-Films „Die Abenteuer des Werner Holt“ im Kulturhaus gesehen haben, sind mit Buch und Film aufgewachsen. Über die Frage, wie der Film heute wirkt, kamen sie im Nachgang mit dem Schauspieler Manfred Karge (82), der den Gilbert Wolzow gespielt hatte, und Tobias Voigt vom veranstaltenden Zeitreiseverein ins Gespräch.

Manfred Karge hat als Kind das Kriegsende erlebt

Ka...