In Altlandsberg mussten Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am späten Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall ausrücken. Der Fahrer eines Audi war demnach kurz vor 23 Uhr auf der Straße „Vorwerk“ (K6427) von Buchholz kommend in Fahrtrichtung Altlandsberg unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.
Der Wagen geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kam anschließend auf der Fahrbahn wieder zum Stehen. Rettungskräfte versorgten den Verletzten und brachten ihn anschließend in das Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn, in dem er stationär aufgenommen werden musste.
Die Ursache des Unfalls ist bislang unklar. Die Polizei übernahm am Unfallort die Ermittlungen dazu. Die Ortsverbindung zwischen Altlandsberg und Buchholz musste für rund eine Stunde voll gesperrt werden.