Theodor Sanz, Claude Taufer oder Maurice Herment – die Namen stehen symbolisch für Millionen von Opfern der Nazi-Diktatur unter Hitler. Wie viele andere sind sie in Konzentrationslagern umgekommen oder die Spuren der einstigen Häftlinge verlieren sich nach der Befreiung. Ihre letzten persönlichen Habseligkeiten, die ihnen bei der Ankunft im KZ abgenommen wurden, lagern aber noch in den Arolsen Archives in Bad Arolsen (Hessen). Das kurz nach ...