Es ist ebenso erstaunlich wie aufschlussreich, was ein solches Kompendium von Telefonnummern und Adressen über einen Menschen aussagt. Einträge, die zumindest anfangs großer Ordnung folgen, später aber auf Nachbarseiten überquellen, wenn der Platz unter einem Buchstaben ausgeschöpft ist. Einschließlich der Streichungen, wenn einer der in der Liste Verewigten nicht mehr lebt – oder der Kontakt ganz abgebrochen ist. Die Rede ist hier im ko...