Unbekannte Täter drangen am frühen Sonnabendnachmittag durch das Aufhebeln einer Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Stormstraße, Petershagen ein. Anschließend betraten sie sämtliche Räume, durchwühlten mehrere Schränke und öffneten verschiedene Behältnisse. Anschließend versuchten die unbekannten Täter mit einem im Keller vorgefundenen Trennschleifer einen dortigen Tresor zu öffnen.
Dieser Versuch misslang jedoch, der Tresor hielt dem Angriff stand. Ob es zur Entwendung weiterer Gegenstände kam, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Der Sachschaden wurde vorläufig mit 2.500 Euro beziffert.