In Strausberg (Landkreis Märkisch-Oderland) ist eine 91-jährige Frau am Dienstag nach einem Verkehrsunfall gestorben. Ein 86 Jahre alter Mann soll sie mit seinem Auto frontal erfasst haben, als sie über die Straße gehen wollte, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Der Zusammenstoß ereignete sich bereits gegen Mittag in unmittelbarer Nähe einer Seniorenwohnanlage in der Wriezener Straße an einer Querungshilfe. Möglicherweise habe die alte Dame den Wagen nicht gesehen oder ihr Tempo falsch eingeschätzt, wurde vermutet. Die genaue Ursache und der Hergang seien allerdings noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen, erfuhr die MOZ auf Nachfrage bei der Polizeiinspektion Märkisch-Oderland. Das Auto, ein Hyundai, sei für die Ursachenforschung zunächst sichergestellt worden.
Die 91-Jährige war nach der Kollision noch am Leben und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Berlin-Buch gebracht. Sie starb dort an ihren Verletzungen.