Die Wasserverbände spülen regelmäßig ihre Rohrnetze, um die gute Qualität des Trinkwassers zu erhalten. Der Verband Strausberg-Erkner (WSE) hat jetzt angekündigt, damit am 17. März in Neuenhagen zu beginnen.

Betroffene Straßen

● 17. März: Kleiststraße, Liebermannweg, Friesenweg, Goetheweg und angrenzende Straßen
● 17./18. März: Graf-Spreti-Straße, Amselsteg, Schlenderhanstraße, Entrichstraße 2 bis 17, Arthur-von-Weinberg-Platz, Otto-Schmidt-Ring und angrenzende Straßen
● 18. bis 23. März: Rathausstraße, Fontanestraße, Roseggerstraße, Am Friedhof, Landhausstraße, Am Friedensplatz, Am Vogelsang, Ganghofer Straße, Sankt-Georgs-Weg, Scheffelstraße, Reuterstraße, Virchowstraße, Horstweg, Dianastraße, Karl-Breitinger-Straße, Heimgartenstraße und angrenzende Straßen
● 7./8. April: Elisenhofer Weg und angrenzende Straßen

Empfehlungen für Anlieger

Der WSE bittet Anlieger, an Tagen, an denen im Umfeld das Netz gespült wird, von 7 bis 15 Uhr Wasch- und Geschirrspülmaschinen möglichst nicht einzuschalten und Wasserhähne geschlossen zu halten. Trotzdem könne der Wasserdruck während der Arbeiten kurzzeitig schwanken. Auch Trübungen des Wassers sind laut Verband während der Rohrnetzspülung möglich. Es handele sich aber nicht um ein hygienisches Problem und reiche aus, das trübe Wasser ablaufen zu lassen, bis es wieder klar wird. Hauseigentümer werden zudem vom Verband aufgefordert, nach der Spülung die Filter der jeweiligen Hausanlagen zu prüfen und gegebenenfalls zu reinigen.

Weitere Informationen gibt es jeweils von Montag bis Freitag telefonisch unter 03341 343152 (7 bis 15.30 Uhr) oder 03341 343111 (15.30 bis 22 Uhr).