Inzwischen ist es über ein halbes Jahr her, dass Beschäftigte in der Jugendsozialarbeit in Strausberg auf Missstände aufmerksam gemacht hatten. Sie gaben an, dass, auch bedingt durch die Corona-Pandemie, der Beratungsbedarf von Jugendlichen enorm gestiegen sei und nicht mehr durch sie allein abge...