Wegen Bauarbeiten wird die B168 bei Müncheberg (Märkisch Oderland) ab Februar voll gesperrt. Abhängig ist die Weiterarbeit an der bereits begonnenen Baustelle von der Witterung, wie der Landesbetrieb Straßenwesen am Montag mitteilte. Aktuell werde der Verkehr noch durch die Baustelle geleitet. Mit Beginn der Arbeiten am zweiten Bauabschnitt müsse die Straße jedoch vollends gesperrt werden.
Die Umleitung des Verkehrs führe dann von Müncheberg über die B1 und die B5 nach Heinersdorf, von dort über die L36 nach Steinhöfel zur Kreuzung mit der B168 und über Trebus nach Schönfelde. In die andere Fahrtrichtung gilt die gleiche Umleitung in umgekehrter Richtung.


Im Zuge von Erneuerungsarbeiten solle die Deckschicht der Bundesstraße abgefräst und erneuert werden. Auch eine Herrichtung der Bankette sei geplant, heißt es in der Mitteilung. Im April werden die Bauarbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein.