Elon Musk wird von vielen als großen Visionär des 21. Jahrhunderts gesehen. Und als (Mit-)Gründer von Unternehmen wie Tesla, SpaceX und PayPal scheint das vielleicht gerechtfertigt zu sein.
Musk ist auch bekannt als Exzentriker, jemand, der auf sozialen Medien gerne provoziert. Doch was steckt hinter dem Milliardär? Was ist über sein Privatleben bekannt? Und wie groß ist sein Vermögen wirklich? Hier sind alle Infos über Elon Musk im Porträt.

Elon Musk Steckbrief: Alter, Kinder, Wohnort

Alle Fakten zu Elon Musk im Überblick:
  • Name: Elon Musk
  • Beruf: Unternehmer
  • Geburtstag: 28.06.1971
  • Alter: 50 Jahre
  • Geburtsort: Pretoria, Südafrika
  • Wohnort: Texas, USA
  • Staatsangehörigkeit: Südafrika, USA, Kanada
  • Familienstand: geschieden / liiert
  • Lebensgefährtin: Grimes (seit September 2021 „halb getrennt“)
  • Kinder: sechs bzw. sieben (ein Sohn ist als Säugling gestorben)

Elon Musk und Grimes: Sind sie noch zusammen?

Die Musikerin Grimes – ihr bürgerlicher Name ist Claire Elise Boucher – ist seit 2018 mit Elon Musk zusammen. Die 33-jährige Sängerin und Musk lernten sich angeblich dadurch kennen, dass sie auf Twitter beide auf den gleichen Wortwitz kamen. 2020 bekamen Grimes und Elon Musk ihren Sohn, der den ungewöhnlichen Namen X AE A-12 trägt.
Im September 2021 hat Elon Musk dem Promiportal „Page Six“ gesagt, dass er und Grimes „halb getrennt“ seien. Dies liege daran, dass er so viel mit Tesla und SpaceX zu tun habe, dass er wenig Zeit für sie und den gemeinsamen Sohn hätte. Ihre Beziehung bleibe aber freundschaftlich – und Grimes wohnt auch noch mit Elon Musk zusammen, wie sie selbst auf Instagram bestätigte.

Elon Musk Kinder: Das sind seine sechs Söhne

Zwischen 2000 und 2008 war Elon Musk mit der Autorin Justine Wilson verheiratet. 2002 bekamen sie ihren ersten Sohn – der aber plötzlich und aus ungeklärtem Grund im Alter von 10 Wochen starb. Danach bekam das Paar zuerst Zwillinge und dann Drillinge – alle fünf Jungs. Die Söhne heißen Xavier, Griffin, Kai, Saxon und Damian. Seit der Scheidung haben Elon und Justine gemeinsames Sorgerecht der Kinder.
Zwischen 2010 und 2016 war Elon Musk mit Schauspielerin Talulah Riley verheiratet. Ab 2018 war er dann mit Grimes zusammen.

Elon Musk Lebenslauf: Gründer von SpaceX, Tesla, PayPal

Elon Musk hat in seiner Karriere schon viele Unternehmen gegründet oder mitgegründet. Seine Top drei Firmen sind: PayPal, SpaceX und Tesla.
PayPal hat Musk nicht selbst gegründet – erst als die Vorgängerfirma Confinity mit Musk’s Projekt x.com 1999 fusionierte kam Elon Musk ins Boot. Musk wurde 2000 vom Vorstand aus der Firma verdrängt, er blieb jedoch einer der wichtigsten Anteilseigner.
2002 gründete Musk die Firma Space Exploration Technologies Corp. – kurz SpaceX – wo er bis heute der CEO ist. Laut Musk ist eines der Ziele des Unternehmens, Weltraumfahrten so kostengünstig wie möglich zu machen. 2008 erreichte er mit SpaceX das Ziel, die erste komplett privat finanzierte Rakete in den Orbit zu bringen.
Die Firma Tesla wurde ebenfalls nicht ursprünglich von Musk gegründet – bereits 2003 kam das Unternehmen auf den Markt. Musk hat aber früh begonnen, in Tesla zu investieren: 6,5 Millionen US-Dollar. 2004 wurde er dann Vorstandsvorsitzender des E-Auto-Herstellers. Seit 2008 ist Elon Musk der CEO von Tesla.

Elon Musk Vermögen: Wie reich ist er eigentlich?

Elon Musk gehört aktuell zu einem der reichsten Menschen der Welt. Dabei zählt nicht sein Gehalt, sondern vor allem sein Vermögen basierend auf Aktienanteilen. Bei Tesla verdient der CEO 37.440 Dollar pro Jahr – kein besonders hohes Jahresgehalt. Durch seine Aktien bei Firmen wie Tesla und SpaceX wird sein Vermögen auf 174,26 Milliarden Euro geschätzt.

Dogecoin, Shiba inu coin und Bitcoin: Elon Musk und Kryptowährung

Elon Musk ist bekannt für sein Faible für Kryptowährung. Das kommt auch bei Anlegern an: Wenn Elon Musk sich auf Twitter zu Bitcoin, Dogecoin oder einer anderen Kryptowährung äußert, reagieren die Märkte. Im Januar 2021 postete Musk den Hashtag #Bitcoin zusammen mit einem Emoji eines gebrochenen Herzens – und die Kurse fielen um fünf Prozent. Ob das unbedingt so gut ist, dass Musk so viel Macht über die Krypto-Mäkte hat, darüber scheiden sich die Geister.
Tesla und SpaceX akzeptieren beide Bitcoin als Zahlungsmittel. Privat hält Musk nach eigenen Angaben Bitcoin, Ethereum und Dogecoin als Kryptowährungen.

Elon Musk und der Gehirn Chip

Neben all dem, was über Elon Musk bekannt ist – es kursieren auch viele Gerüchte und Unsicherheiten. Eines davon ist die Frage danach, ob sich Elon Musk wirklich einen Chip ins Gehirn einpflanzen lassen will. Bei diesem Gerücht handelt es sich um eine absurde Wahrheit: Mit dem Startup Neuralink will Elon Musk Chips für medizinische Zwecke entwickeln.
Was es noch für Gerüchte über den Tesla-Gründer gibt, lest ihr hier in einem Faktencheck.