Ein Feuer an einem Auto in Cottbus hat einen Schaden von rund 40.000 Euro verursacht. In der Nacht zum Samstag, 14. August, sei der Hinterreifen eines parkenden Wagens im Ortsteil Ströbitz in Flammen aufgegangen, sagte ein Polizeisprecher. Der Wagen brannte demnach aus, drei weitere Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen. Nach den Angaben vom Samstagmorgen ist die Ursache des Feuers noch unklar, die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.