Der gebürtige Frankfurter mit den auffällig langen Haaren gehört als "Netman" und Redakteur bei ranNFL zu den bekanntesten deutschen Sportmoderatoren. Dabei hat er einen rasanten Aufstieg hinter sich, den er aktuell selbst noch nicht wirklich verstanden hat. Allein bei Instagram folgen dem 33-Jährigen mehr als 148.000 Menschen.

Hier gehts zu den Playern: Spotify, Apple Podcast, Deezer, Google Podcast und Player.fm uvm.
Von September bis Februar ist er jeden Sonntag bei Pro7 und Pro7 Maxx zu sehen und begleitet die Spiele der Nordamerikanischen Footballliga NFL als sogenannter "Netman". Was das ist, erklärt uns im Podcast, und erzählt über seine Jugend in Königs Wusterhausen, die Vorabende des Super Bowls, amüsante Treffen mit Dirk Nowitzki und lüftet das Geheimnis um seinen Spitznamen und seine Haarpracht – und das natürlich alles im feinsten Berlin-Brandenburger Dialekt. Doch Dommisch weiß auch über die Probleme zu berichten, denen man als Ostdeutscher in der Medienbranche ausgesetzt ist.
Eins ist nach dem Gespräch auf alle Fälle klar: die Haare werden so schnell nicht abgeschnitten.
Für Ideen, Anregungen, Kritik und Feedback schreibt uns gerne an podcast@moz.de.