Es war der bisher größte Drogenprozess in der Brandenburger Rechtsgeschichte: Nicht nur der nachgewiesene Handel mit fast einer Tonne Marihuana hat einzigartige Dimensionen erreicht. Auch das Aufgebot und der Verhandlungsort waren nicht alltäglich. Fünf Angeklagte und ihre zehn Strafverteidiger ...