Die Deutsche Bahn kündigt Schienenersatzverkehr auf der RE1-Strecke zwischen Fürstenwalde und Frankfurt (Oder) an. In der Zeit von 6.45 Uhr bis 16.15 Uhr sollen auf dem Abschnitt Busse fahren. Die Busse sollen an sechs Tagen den Betrieb auf der Strecke ersetzen: am Montag, 21. Oktober, sowie am darauffolgenden Montag, den 28. Oktober, und vom Mittwoch bis Sonnabend, 23. bis 26. Oktober.
Bahnreisende müssen laut Unternehmen mit einer 35 bis 44 Minuten späteren Ankunft in Frankfurt (Oder) beziehungsweise Fürstenwalde (Spree) rechnen.
Die Deutsche Bahn weist daraufhin, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.
Als Grund für die Einschränkungen gibt die Deutsche Bahn Vegetationsarbeiten auf der Strecke an.