130 Gewaltdelikte hat der Verein Opferperspektive im Jahr 2020 in Brandenburg gezählt. Das sind zwölf rechte Angriffe weniger als im Vorjahr – und zunächst einmal ein erfreulicher Trend.
Allerdings registriert der Verein, der Opfer rechter Gewalt betreut und ihre Erlebnisse dokumentiert, gerade in der Lausitz eine gegenläufige Tendenz. „Gegen den Trend hat die Zahl registrierter Fälle in den südlichen Landkreisen zugenommen“, so Berate...