Dauertanker im Nachbarland Polen dürften es in dieser Woche bereits bemerkt haben: Östlich von Oder und Neiße sind die Preise von Super-Benzin und Diesel nahezu ausgeglichen. Damit unterscheidet sich die Preisentwicklung von der in Deutschland: Hierzulande ist nämlich das Super-Benzin aktuell um bis zu 10 Cent pro Liter günstiger als der Diesel.
Was beim Tanken im Nachbarland allerdings noch mehr ins Gewicht fällt, ist die Tatsache, dass die Differenz zu den Brandenburger Preisen immer geringer wird. Am späten Donnerstagnachmittag gab es in Frankfurt (Oder) das Super-Benzin für durchschnittlich 1,91 Euro und der Diesel kostete rund 2,01 Euro pro Liter. Im benachbarten polnischen Słubice gab es beide Spritsorten am preiswertesten für umgerechnet 1,72 Euro je Liter.
Der Unterschied betrug beim Diesel also noch 29 Cent, beim Benzin aber nur noch 19 Cent. Zum Vergleich: Genau eine Woche zuvor waren es beim Diesel noch 32 Cent und beim Benzin immerhin 26 Cent je Liter gewesen. Längst vergangen sind also solche Unterschiede wie im Februar kurz vor Ausbruch des Krieges in der Ukraine, als das Super-Benzin im Nachbarland noch 69 Cent und der Diesel immerhin 44 Cent je Liter preiswerter als in Brandenburg waren.

8 Złoty pro Liter gelten für Polen als Schallmauer

Und dieser Vorteil war auch nur an den günstigsten Tankstellen im Nachbarland zu erreichen. „Unsere Kette versucht, die Preise immer noch unter 8 Złoty (umgerechnet sind das aktuell etwa 1,73 Euro) zu halten“, berichtete ein Tankwart der Marke „Avia“. Denn das sei für die polnischen Kunden eine Art Schallmauer.
Bei anderen Tankstellen, die sich noch näher an der Stadtbrücke nach Frankfurt (Oder) befinden, ist man offenbar hemmungsloser. Dort sind die Liter-Preise längst deutlich über 8 Złoty gestiegen, wahrscheinlich, weil dort eh nur deutsche Kunden tanken.
Für die gilt nach wie vor eine zweite Regel, um ein möglichst großes Schnäppchen zu machen: Es ist besser, mit Kreditkarte in Złoty zu bezahlen, als vorher sein Geld in einer Wechselstube zu tauschen. Denn dort gab es am Donnerstag nur 4,60 Złoty für einen Euro, während der Kurs an den Tankstellen 4,64 Złoty für einen Euro betrug.
Newsletter-Anmeldung
Jetzt kostenlos anmelden zu "MOZ.de am Morgen"
Anrede*
E-Mail*
Vorname*
Nachname*

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.moz.de/privacy.

*Pflichtfelder