Vor etwa einem Jahr, im Oktober 2021, hatte der Elektroautobauer Tesla Besucher in seine Fabrik in Grünheide eingeladen.
Besonders Bewohner aus der Umgebung sollten sich bei der County Fair das Werk anschauen können. Es gab Betriebsbesichtigungen und ein großes Fest rund um die Gigafactory.

Besucher sollen mit Mitarbeitern von Tesla ins Gespräch kommen

Jetzt wendet sich Tesla wieder an die Bevölkerung, insbesondere an die Menschen im Umfeld der Fabrik. Am 11. September, einem Sonntag, lädt der Autobauer in die Müggelspreehalle nach Hangelsberg ein. Dort sollen sich alle Interessierten von 10 bis 17 Uhr über das Unternehmen, die Gigafactory in Grünheide, informieren können – zu Themen wie Wasserverbrauch; Umwelt- und Gewässerschutz, Waldumbau, Straßen- und Bahninfrastruktur, Batteriezellfertigung, Betriebsratsarbeit bei Tesla oder auch Ausbildung und Studium.
Mitarbeiter des Autobauers wollen an Infoständen mit Besuchern ins Gespräch kommen. Es sollen auch Aktivitäten für Kinder angeboten werden und die Möglichkeit für Testfahrten in ModelY aus Grünheide.

Wer kommen kann

Anders als bei der County-Fair im Herbst vergangenen Jahres werden dieses Mal keine Tickets vergeben. Die Veranstaltung ist nach Informationen von Tesla frei für alle Interessenten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Verpflegung und Getränke ist gleichfalls gesorgt.
Mehr zu Tesla und der Gigafactory in Grünheide bei Berlin gibt es auf einer Themenseite.
Newsletter-Anmeldung
Jetzt kostenlos anmelden zum Tesla-Newsletter
Anrede*
E-Mail*
Vorname*
Nachname*

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.moz.de/privacy.

*Pflichtfelder