Auf der Autobahn A10 (von Dreieck Barnim Richtung Dreieck Spreeau) gibt es zwischen den Anschlussstellen Berlin-Marzahn und Erkner einen Stau von neun Kilometern Länge, berichtet der ADAC. Der Zeitverlust liege bei etwa 47 Minuten.

Zwei Unfälle auf der A10

Die Ursache für den Stau besteht in gleich zwei Unfällen auf Höhe von Rangsdorf. Durch Unachtsamkeit kam es, laut der Polizeidienststelle Michendorf, zu zwei Auffahrunfällen. In einem Fall fuhr ein Motorrad auf ein Auto auf und schleuderte auf die Fahrbahn. Bei dem zweiten Unfall fuhr ein Wohnmobil auf die Rückseite eines Pkw. Details zu eventuellen Verletzungen der Beteiligten liegen noch nicht vor.