Mittlerweile ist der Totensonntag in allen Bundesländern als Trauer- und Gedenktag besonders geschützt. Zu Recht gelten für ihn besondere Einschränkungen wie etwa Verbote von Musikaufführungen in Gaststätten oder Unterhaltungsveranstaltungen.
Der Totensonntag gehört den Toten. Party, fröhliches Shopping oder ausgelassene Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt sollten an diesem stillen Tag eigentlich fehl am Platze sein. Und doch können es die Einzelhändler auch in diesem Jahr kaum abwarten, ihre Kundschaft in Weihnachtsstimmung zu versetzen. Zur Vorfreude auf Weihnachten gehört aber vor allem auch das Warten. Denn worauf sollen wir uns denn überhaupt noch freuen, wenn schon Mitte November Straßen und Geschäfte weihnachtlich geschmückt sind?