Viel mehr passiert nicht – aber wie die Autorin zwischen Regionalbahnhof, Tankstellen und Dosenbier eine Welt aufspannt und so klug wie lakonisch von Freundschaft und Familie erzählt: ein Ereignis.
Kristin Höller: "Schöner als überall", Suhrkamp, 219 S., 18 Euro