In Berlin wurde seit jeher auch Medizingeschichte geschrieben. Doch scheinbar nur von Männern. Unter den 50 biografischen Skizzen in dem neuen Buch „Berühmte Berliner Ärzte und ihre letzten Ruhestätten“ finden sich bekannte Namen wie Christoph Wilhelm Hufeland, Rudolf Virchow, Ferdinand Saue...