Das letzte Wochenende des Jahres naht: Am Samstag, den 31. Dezember, ist Silvester, am Sonntag Neujahr. Besonders Kinder freuen sich auf diese Tage, da ein farbenfrohes nächtliches Feuerwerk auf sie wartet. Und auch, was Veranstaltungen angeht, ist so einiges los in Frankfurt (Oder).
Viele Kurz-Entschlossene stehen allerdings dem Problem gegenüber, dass es für diese Veranstaltungen kaum noch Tickets gibt – wie etwa für die „Feuerzangenbowle“ im Kleist-Forum am Silvesterabend – oder sie gar komplett ausverkauft sind, wie die „Dinner for One“-Aufführung im Theater des Lachens. Dazu kommt, dass viele städtische Institutionen ihre Türen über die Feiertage komplett geschlossen haben. Wohin also mit dem Nachwuchs? Für diejenigen, die dennoch mit ihren Kindern etwas unternehmen möchten, hat MOZ drei Ausflugs-Tipps parat.

Tipp 1: Mal wieder ins Kino gehen

Das Kino CineStar in Frankfurt (Oder) bietet Familien am Silvester-Wochenende eine große Auswahl.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Youtube, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Youtube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Muss für kleinere Kinder ist der Film Räuber Hotzenplotz“ mit Nicholas Ofczarek in der Hauptrolle. Die Real-Verfilmung wird samstags und sonntags jeweils 13:45 in 2D gezeigt. Inhaber einer Cinestarcard bekommen ermäßigten Eintritt, da der „Räuber Hotzenplotz“ Film der Woche ist.
Kinder ab 6 könnten Gefallen am Animationsfilm „Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch“ finden. Während er Samstag um 11:30 Uhr, 13:45 Uhr und 16 Uhr nur in 2D gezeigt wird, gibt es an Neujahr um 20:30 auch eine Aufführung in 3D.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Youtube, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Youtube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wer es hingegen ernster mag, den zieht es vielleicht zu „Oskars Kleid“ mit Florian David Fitz in der Hauptrolle. Auch dieser Film ist laut FSK für Kinder ab 6 geeignet.

Tipp 2: Ab in den Wildpark

Dieser Tipp ist etwas für kleine Tierfans: Auch am Silvester-Wochenende ist der Wildpark in Rosengarten geöffnet. Auch wenn die Wildparkschule noch bis Anfang Februar 2023 eine Winterpause einlegt, kommen Familien hier voll auf ihre Kosten. So können Kaninchen bestaunt, Hängebauchschweine gestreichelt und Damwild gefüttert werden.
Eine kleine Pause kann anschließend bei der Gaststätte „Kobel“ eingelegt werden. Ein Pluspunkt: Auch Hunde können, sofern sie angeleint sind, mitgebracht werden. Bei lauschigen 17 Grad Außentemperatur und nur wenig vorhergesagten Schauern lassen sich so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Übrigens muss der Ausflug nicht schon im Wildpark zu Ende sein: Im angrenzenden Stadtwald gibt es einiges mehr zu entdecken, wie etwa einen Waldspielplatz, die Mooshütte, den „Augenstein“ genannten Findling oder die Quelle vom Eduardspring.

Tipp 3: Neujahrs-Buffet im Café Bellini

Auch die Frankfurter Gastronomie ist am Silvester-Wochenende (zum Großteil) geöffnet. Warum also nicht mal essen gehen? Das Café Bellini am Brunnenplatz etwa lockt am 1. Januar mit einem Neujahrs-Buffet. Für 17,90 Euro pro Person kann hier nach Herzenslust geschlemmt werden. Plätze sollten vorher reserviert werden, entweder vor Ort oder per Telefon: 0335-610 163 66.
Stammkunden sollten die Chance zum Cafébesuch auf jeden Fall nutzen, da sich das Bellini danach in eine mehrwöchige Winterpause verabschiedet.

Informationen zu den Angeboten

CineStar
► „Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch“ (2D): Samstag um 11:30 Uhr, 13:45 Uhr, 16:30 Uhr; Sonntag um 13:45 Uhr und 16:30
► „Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch“ (3D): Sonntag um 20:30 Uhr
► „Der Räuber Hotzenplotz“ (2D): Samstag und Sonntag um 13:45 Uhr
► „Oskars Kleid“ (2D): Samstag um 14:15 Uhr, 17:15 Uhr; Sonntag um 13:45 Uhr, 17:15 Uhr, 20:30 Uhr
► Eintritt: Parkett - Kinder unter 12 6,50 Euro, Erwachsene 9,90 Euro, Studenten 8,90 Euro / Loge - Kinder unter 12 8 Euro, Erwachsene 11,40 Euro, Studenten 10,40 Euro
► Ermäßigung mit Cinestarcard möglich
Wildpark
► geöffnet 11 bis 16 Uhr (letzter Einlass 15:30 Uhr)
► Eintritt: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder bis 14 1,50 Euro, Familienkarte 8,50 Euro
► Bollerwagen für 2 Euro (+ 5 Euro Pfand) zusätzlich verfügbar
► Futter für die Tiere kann ebenfalls erworben werden
Neujahrs-Buffet im Café Bellini am Brunnenplatz am 1. Januar 2023
► 17,90 Euro pro Person
► um vorherige Platzreservierung wird gebeten: 0335 61 01 63 66