Die nordgriechische Stadt Thessaloniki war seit dem späten 15. Jahrhundert ein bedeutendes Zentrum des jüdischen Lebens. Damals fanden Zigtausende sephardische Juden, die 1492 mit dem Alhambra-Edikt aus Spanien vertrieben worden waren, in der Stadt ein neues Zuhause. Dann kam 1943 der SS-Haupsturm...