Diese Auszeichnung von Künstlerinnen und Künstlern steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Dietmar Woidke. Prämiert werden Werke der Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie. Den 2020 zum dritten Mal vergebenen Preis für Fotografie stiftet die Ostdeutsche Sparkassenstiftung.
Bewerben können sich alle Künstlerinnen und Künstler, die im Land Brandenburg leben oder arbeiten, mit einem Werk, das in den letzten zwölf Monaten entstanden ist. Mit der Preisvergabe verbunden ist eine Ausstellung, die in Neuhardenberg vom 21. Juni bis zum 30. August 2020 gezeigt wird. Im Rahmen der Preisverleihung und Ausstellungseröffnung am Sonntag, dem 21. Juni, 12 Uhr, auf Schloss Neuhardenberg wird auch der Ehrenpreis des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg für ein Lebenswerk sowie der Nachwuchsförderpreis für bildende Kunst des Landes Brandenburg, gestiftet von der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur Manja Schüle, verliehen. Eine gesonderte Ausschreibung erfolgt durch das Ministerium für Forschung, Wissenschaft und Kultur des Landes Brandenburg.
Genauere Infos zum Verfahren unter www.moz.de/kunstpreis. Einreichungsschluss für die digitale Bewerbung: 15.2.2020 unter kunstpreis@moz.de oder postalisch an: Märkisches Medienhaus, Kunstpreis, Chefredaktion, Kellenspring 6, 15230 Frankfurt (Oder), Informationen: 0335 5530511; 0151 41622285